museo cantonale di storia naturale di lugano, schweiz

   
   
   
   
   Museo cantonale di Lugano (CH)
 

Der Tessiner Monte San Giorgio ist eine der weltweit wichtigsten Fossillagerstätten der mittleren Trias, einer geologischen Periode zwischen 247 und 237 Millionen Jahren vor heute. Das reiche Fossilvorkommen auf schweizer und italienischer Seite wurde deshalb in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.
Viele der sensationellen paläontologischen Funde werden in Meride im Museo dei fossili del Monte San Giorgio präsentiert, wo QUOMODO 2016 ein Interaktives Landschaftsmodell beisteuern konnte (siehe hier). Das Naturkundemuseum in Lugano ist der zentrale Ausstellungsort für alle natürlichen Besonderheiten des Kantons Tessin und erhält nun eine Kopie des Interaktiven Landschaftsmodells aus Meride.

Voraussichtliche Inbetriebnahme Anfang 2020.


Saurierfund, Saurichthys curionii (© Wikipedia, Woudloper)


Blick in das Museum, © Museo cantonale di storia naturale di Lugano

 

   
  Kantonales Naturkundemuseum, Lugano/Schweiz

Inbetriebnahme voraussichtlich Anfang 2020

Standort auf Google-Maps

Oben: Ausschnitt aus geologischer Karte